Wenn Ihr Computer piept und nicht startet

Beim Start führen Computer einen Selbsttest zum Einschalten durch, der allgemein als POST bezeichnet wird. Wenn beim Booten Probleme gefunden werden, können Sie diese in der Regel mit den auf dem Bildschirm angezeigten Fehlercodes diagnostizieren. Wenn jedoch nichts auf dem Bildschirm angezeigt wird, verwendet der Computer möglicherweise Töne (d.h. Pieptöne), um Ihnen mitzuteilen, was falsch ist. Viele dieser Fehler deuten auf Hardwareprobleme hin, die ein Servicetechniker beheben sollte. Einige Fehler in Sachen computer piept beim hochfahren sind jedoch leicht zu beheben. Beispielsweise bedeuten Fehler im Keyboard-Controller oft, dass Ihre Tastatur nicht angeschlossen ist.

Wenn Ihr Computer piept und nicht startet

Nachfolgend finden Sie Beep-Codes für einige gängige Marken von BIOS für PCs. Informationen zu Mac-Beep-Codes oder Starttönen finden Sie unter Apple Support’s About Mac computer startup tones.

Hinweis:

Viele BIOSe haben unterschiedliche Pieptöne, auch wenn sie scheinbar vom gleichen Hersteller sind. Dies liegt daran, dass Motherboard-Hersteller Codes neu programmieren, um ihre eigenen Anpassungen widerzuspiegeln. Sie können oft auf die Website gehen, damit der Hersteller des Motherboards die aktualisierten Codes findet, aber Sie können Fälle finden, in denen der Hersteller die Änderungen einfach nicht dokumentiert.

Auszeichnung

Award-BIOSe verwenden in der Regel mehr Bildschirmfehler als Beep-Codes.

Für Award-BIOSe, die von Phoenix Technologies hergestellt werden, beachten Sie bitte Folgendes auf der Seite Phoenix Technologies AwardBIOS Fehlermeldungen:

„Der einzige AwardBIOS-Beepcode zeigt an, dass ein Videofehler aufgetreten ist und das BIOS den Videobildschirm nicht initialisieren kann, um zusätzliche Informationen anzuzeigen. Dieser Signaltoncode besteht aus einem einzigen langen Signalton, gefolgt von zwei kurzen Signaltönen. Alle anderen Pieptöne sind wahrscheinlich RAM-Probleme (Random Access Memory).“

Award-BIOSe, die nicht unter Phoenix Technologies hergestellt wurden, verwenden die folgenden Pieptöne; diese Informationen stammen von der Seite BIOS Central Award BIOS Beep Codes:

Pieptöne Bedeutung

  • 1 lang, 2 kurz, 2 kurz
  • Grafikkartenfehler: Schlechte oder falsch sitzende Grafikkarte
  • Wiederholte Pieptöne
  • Speicherfehler: Schlechter oder falsch sitzender RAM-Speicher
  • 1 lang, 3 kurz, 3 kurz
  • Schlechter Video-RAM oder Grafikkarte nicht vorhanden
  • Hochfrequente Pieptöne Überhitzte CPU: Ventilatoren prüfen
  • Wiederholung von hohen/niedrigen Pieptönen
  • CPU: Unsachgemäß sitzende oder defekte CPU

AMI (Amerikanische Megatrends)

  • Die folgenden Informationen stammen von der Seite BIOS Central AMI BIOS Beep Codes.
  • Pieptöne Bedeutung
  • 1 kurzer DRAM-Aktualisierungsfehler
  • 2 kurz
  • Ausfall der Paritätsschaltung in den ersten 64 KB RAM: Wahrscheinlich ist ein schlechter RAM-IC oder möglicherweise einer der Hardwaretests fehlgeschlagen.
  • 3 kurz
  • Speicherausfall in den ersten 64 KB RAM: Wahrscheinlich ein schlechter RAM-IC
  • 4 kurz
  • Ausfall des Systemtimers: Schlechter Takt IC oder schlechtes RAM in der ersten Speicherbank
  • 5 kurz
  • Prozessorausfall: Die CPU ist ausgefallen.
  • 6 kurz
  • Tastatursteuerung Gate A20 Fehler: Der Keyboard-Controller ist ausgefallen. Aufgrund der Integration in die Systemplatine müssen Sie in der Regel die Hauptplatine austauschen.
  • 7 kurz
  • Ausnahmefehler im virtuellen Modus: CPU hat einen Ausnahmefehler erzeugt; schlechte CPU oder Motherboard
  • 8 kurz
  • Fehler beim Lese-/Schreibtest im Speicher anzeigen: Schlechte Grafikkarte
  • 9 kurz
  • ROM BIOS Prüfsummenfehler: BIOS ist defekt
  • 10 kurz
  • CMOS-Abschaltung Lese-/Schreibfehler
  • 11 kurz
  • Cache-Speicherfehler: Insbesondere ist der L2-Cache schlecht.
  • 1 lang, 2 kurz, 2 kurz
  • Ausfall des Videosystems: Fehler im BIOS der Videokarte, oder ein horizontaler Rücklauf ist fehlgeschlagen.
  • 1 lang, 3 kurz, 3 kurz
  • Konventioneller/erweiterter Speicherausfall: RAM ist schlecht
  • 1 lang, 8 kurz, 8 kurz
  • Anzeige/Rückverfolgungstest fehlgeschlagen: Der Grafikadapter ist defekt oder fehlt.

AST BIOS

  • Die folgenden Informationen stammen von der Seite BIOS Central AST BIOS Beep Codes.
  • Pieptöne Bedeutung
  • 1 kurz
  • CPU-Register-Testfehler: Die CPU ist ausgefallen.
  • 2 kurz
  • Pufferausfall der Tastatursteuerung: Der Keyboard-Controller ist ausgefallen.
  • 3 kurz
  • Fehler beim Zurücksetzen der Tastatursteuerung: Der Keyboard-Controller ist ausgefallen oder die Hauptplatinenschaltung ist defekt.
  • 4 kurz
  • Kommunikationsausfall der Tastatur: Schlechter Tastatur-Controller oder Tastatur
  • 5 kurz
  • Tastatureingangsfehler: Der IC des Keyboard-Controllers ist ausgefallen.
  • 6 kurz
  • Chipsatz-Fehler auf der Systemplatine: Der Chipsatz auf dem Motherboard ist ausgefallen. Ersetzen Sie das Motherboard.
  • 9 kurz
  • BIOS ROM Prüfsummenfehler: Das BIOS-ROM ist ausgefallen. Wenn möglich, ersetzen Sie das BIOS auf dem Motherboard.
  • 10 kurz
  • Systemtimer-Testfehler: Der IC der Systemuhr ist ausgefallen.
  • 11 kurz
  • ASIC-Fehler: Die Hauptplatinenschaltung ist ausgefallen. Ersetzen Sie das Motherboard.
  • 12 kurz
  • CMOS RAM Shutdown Register Fehler: Die Echtzeituhr/CMOS-IC ist ausgefallen. Ersetzen Sie das CMOS oder das Motherboard.
  • 1 lang
  • DMA-Controller 0 Ausfall: Der DMA-Controller-IC für Kanal 0 ist ausgefallen. Wenn möglich, ersetzen Sie den IC.